Zum Inhalt springen

Das Sozialpädagogische Seminar

Arbeits- bzw. Einsatzfelder in der sozialpädagogischen Praxis des SPS

Im 1. Jahr

  • Kindergarten oder Kinderhaus

Im 2. Jahr

  • Kinderkrippe
  • Hort
  • Stationäre und teilstationäre Einrichtungen der Jugend- und Behindertenhilfe (z.B. Heime, heilpädagogische Tagesstätten)
  • Einrichtungen der Jugendarbeit
  • Einrichtungen der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Begleitet wird die sozialpädagogische Praxis durch qualifizierte PraxisanleiterInnen.

Betreuung durch die Fachakademie für Sozialpädagogik

Lehrkräfte der Fachakademie besuchen die Erzieherpraktikantin jährlich zweimal in der Einrichtung.

Unterrichtsfächer in SPS I und SPS II (Fachtheorie)

  • Pädagogik und Psychologie
  • Deutsch und Kommunikation
  • Englisch (im 2. Jahr)
  • Recht und Verwaltung
  • Musische Gestaltung und Bewegungserziehung
  • Naturwissenschaft und Gesundheit
  • Religionspädagogik
  • Praxis- und Methodenlehre

Der Unterricht im SPS orientiert sich durchgehend an fächerübergreifenden Lernfeldern; auf diese Weise werden die einzelnen Unterrichtsfächer miteinander vernetzt.

Konkrete berufliche Handlungssituationen in der Unterrichtsgestaltung gewährleisten ein prozess- und handlungsorientiertes Lernen in Verbindung von Praxis und Theorie.

Lernfelder im SPS

  • Personen und Situationen wahrnehmen, Verhalten beobachten und erklären
  • Erzieherisches Handeln planen, durchführen und reflektieren
  • Bildungsprozesse anregen und begleiten
  • Beziehungen und Kommunikation gestalten
  • Mit allen am Erziehungs- und Bildungsprozess Beteiligten zusammenarbeiten
  • Die eigene ästhetische Gestaltungsfähigkeit weiterentwickeln und im beruflichen Handeln einsetzen
  • Werte und Werthaltungen reflektieren, weiterentwickeln und in das berufliche Handeln integrieren

Die Abschlussprüfung im SPS

Erziehungspraktische Prüfung

  • Ausarbeitung einer Sozialpädagogischen Handlungseinheit an der Fachakademie
  • Durchführung dieser Handlungseinheit an der Praxisstelle, Bewertung durch die Praxisanleitung und durch die Lehrkraft der Fachakademie für Sozialpädagogik

Schriftliche Prüfungen in den Fächern

  • Deutsch und Kommunikation
  • Pädagogik und Psychologie

Mündliche Prüfung im Fach

  • Deutsch und Kommunikation


Mit dem Abschlusszeugnis wird die Berufsbezeichnung „staatlich geprüfte Kinderpflegerin“ verliehen.

Die nächsten Termine

Derzeit kein Kalendereintrag vorhanden